Geschichte

Unsere Geschichte

Hilfe aus Deutschland1 GeschichteDie Idee mit viSozial in Südamerika nachhaltige Entwicklungsarbeit zu leisten, entstand bereits 2001 aus dem Engagement des Reiseveranstalters viventura», der sich auf verantwortungsvollen Tourismus in Südamerika spezialisiert hat. Von jedem Reiseteilnehmer fließen seitdem 30 Euro des Reisepreises an Sozial/-Umweltprojekte.

Hinweis: Wenn wir auf unserer Homepage von viSozial in den Jahren 2001 bis 2005 schreiben, ist die Unterstützung auf Initiative von viventura gemeint.

viSozial e.V. wurde auf Initiative von viventura dann 2005 gegründet, um mehr Eigenständigkeit entwickeln und wirksamer arbeiten zu können. 2008 erhielt unser Vereins dann vom zuständigen Finanzamt die Anerkennung der Gemeinnützigkeit und damit die Berechtigung, Zuwendungsbescheinigungen auszustellen.

Dank einer eigenen Homepage und der Übernahme des von viventura eingeführten Patenschaftsprogramms wuchs viSozial schnell und wir konnten unseren Bekanntheitsgrad als eigenständiger Verein steigern.

viSozial ist allen Paten und Spendern sehr dankbar für ihr Engagement. Wir freuen uns darüber, dass auch viventura unsere Arbeit weiterhin tatkräftig unterstützt.

facebook Geschichtetwitter Geschichtegoogle Geschichtepinterest Geschichteemail Geschichte